Die Kunst der klassischen Moderne, vorrangig die des deutschen Expressionismus, ist mit seinen beiden Eckpfeilern, der Künstlergemeinschaft „Brücke“ (1905-1913: Heckel, Kirchner, Mueller, Nolde, Pechstein, Schmidt-Rottluff) und dem Kreis um den „Blauen Reiter“ (1911-1914: Kandinsky, Marc, Münter, Macke, Klee, u.a.) in den Museen des Pfaffenwinkels – in Bernried, Kochel, Murnau und Penzberg - nicht nur hochkarätig und prominent vertreten. Unter dem Eindruck von Murnau, seiner Landschaft und seiner volkstümlichen Hinterglasmalerei entwickelten Kandinsky, Münter, Jawlensky und Werefkin eine neue expressive Malerei, die schließlich in die Abstraktion münden sollte. 1911 zeigten die „Blauen Reiter“ ihre erste Ausstellung, 1911/12 erschien der Almanach „Der Blaue Reiter“, eine der wichtigsten Programmschriften zur Kunst des 20. Jahrhunderts.

Den ersten wesentlichen Beitrag zur Moderne in Deutschland lieferten jedoch die Maler der in Dresden gegründeten Künstlergruppe „Brücke“, deren farbenprächtige Bilder, Aquarelle, Zeichnungen und Graphiken – zusammen mit der überbordenden Vielfalt der volks- und völkerkundlichen „Nebensammlungen“ – seit Mai 2001 in Lothar-Günther Buchheims "Museum der Phantasie in Bernried" zu sehen sind.
Während sich das Kocheler Museum schwerpunktmäßig Franz Marc widmet, hat in Penzberg Campendonks Schaffen eine feste Bleibe gefunden.

Expressionismus erleben

Buchheim Museum

Buchheim Museum

buchheim museum, Germany

Expressionistische Kunst und ein ungewöhnliches Museumskonzept verkörpert das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried am Starnberger See

Museum

Der Betrachter blickt auf das Gebäude des Museums in der Abenddämmerung.

Campendonk in Penzberg

Karlstraße 61, 82377 Penzberg, Germany

Heinrich Campendonk, das jüngste Mitglied der expressionistischen Künstlervereinigung der Blaue Reiter findet in Penzbeg seine Heimat. Er kann im Museum Penzberg sowie in der Christkönigskirche in Penzberg erlebt werden.

Museum

Dem Expressionismus auf der Spur

Kleiner Spaziergang durch Sindelsdorf mit Informationstafeln rund um die Künstlervereinigung "Der Blaue Reiter".

Der Sindelsdorfer Malerweg: Wo die Wiege des Blauen Reiter stand!

Kleiner Spaziergang durch Sindelsdorf mit Informationstafeln rund um die Künstlervereinigung "Der Blaue Reiter".

0:34 h 14 hm 16 hm 2,3 km very easy

Hiking trail

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Betrachter blickt von Außen auf das gesamt Museum das sich mitten auf einer Wiese mit ein paar Bäumen befindet.

Franz Marc Museum

Kalmbachstraße 11, 82431 Kochel, Germany

Das Franz Marc Museum präsentiert Werke der Künstler der unter dem Namen "Der Blaue Reiter“ weltbekannt gewordenen Gruppe, allen voran von Franz Marc.

Museum

Die Entstehung der Murnauer Landschaft, der darin eingebundenen Orte und seine Kulturgeschichte, seine Entwicklung zur "Sommerfrische" und das Wirken interessanter Persönlichkeiten und Künstler bilden den Schwerpunkt der Sammlung.

Schlossmuseum Murnau

Schloßhof 4, 82418 Murnau am Staffelsee, Germany

Die Entstehung der Murnauer Landschaft, der darin eingebundenen Orte und seine Kulturgeschichte, seine Entwicklung zur "Sommerfrische" und das Wirken interessanter Persönlichkeiten und Künstler bilden den Schwerpunkt der Sammlung.

Museum

Eines der ältesten Stadtmuseen Bayerns (gegründet 1882), mit Schwerpunkt auf den Werken der Weilheimer Schule: Georg Petel, Hans Krumper, Hans Degler, Bartholomäus Steinle, bäuerliches Schlafzimmer aus dem 18./19. Jh.

Stadtmuseum Weilheim

Marienplatz 1, 82362 Weilheim, Germany

Eines der ältesten Stadtmuseen Bayerns (gegründet 1882), mit Schwerpunkt auf den Werken der Weilheimer Schule: Georg Petel, Hans Krumper, Hans Degler, Bartholomäus Steinle, bäuerliches Schlafzimmer aus dem 18./19. Jh.

Museum

Qualität

Damit Sie sich hier im Pfaffenwinkel rundum wohlfühlen, setzen wir auf hohe Qualitätsstandards. Und damit das auch weiterhin so bleibt, arbeiten wir kontinuierlich an Neuerungen - für Sie und unsere herrliche Heimat!

Info

Haben Sie schon die kostenfreie APP Pfaffenwinkel Touren & Freizeit auf Ihrem Smartphone? Na dann los, besser können Sie unterwegs nicht mit den wichtigen Infos rund um den Pfaffenwinkel versorgt sein.